Kontakt
Zahnmedizinisches Kompetenzzentrum Wolfsburg

Frühbehandlung

Gravierende Zahn- und Kieferfehlstellungen, z. B. ein großer Überbiss, sollten frühzeitig (bereits im Alter von etwa vier bis fünf Jahren) behandelt werden. Auch Fehlstellungen, die durch ungünstige Angewohnheiten (Habits) wie Daumenlutschen hervorgerufen werden, lässt sich im Milchzahn- und Wechselgebiss vergleichsweise einfach entgegenwirken.

Mundvorhofplatte

Zu langer Gebrauch des Schnullers oder Daumenlutschen können zu einem sogenannten offenen Biss führen. Um Ihrem Kind diese Habits abzugewöhnen, ist häufig eine Mundvorhofplatte empfehlenswert. Sie besteht aus einem ovalen Mundstück und einem Griff und kann durch ihre spezielle Form die normalen Mundfunktionen trainieren.

Lückenhalter

Wenn ein Milchzahn aufgrund einer Karies oder eines Zahnunfalls zu früh fehlt, kann er seine Platzhalterfunktion für die bleibenden Zähne nicht mehr wahrnehmen. Häufig wachsen dann andere Zähne in die Lücke und das Gebiss verschiebt sich. Um dies zu vermeiden, passen wir einen Lückenhalter an. Dieser kann herausnehmbar oder festsitzend sein.

Bei Ihren regelmäßigen Prophylaxeterminen mit Ihrem Kind überprüfen wir auch die Zahnstellung.

Zahnarzt Wolfsburg Zahn­implantate Wolfsburg Kieferorthopädie Wolfsburg Zahnfleischentzündung Wolfsburg Wurzelbehandlung Wolfsburg