Kontakt
Zahmmedizinisches Kompetenzzentrum

Zahnfleischästhetik

Zahnfleischästhetik

Wenn das Zahnfleisch zurückgegangen ist, können wir mikrochirurgisch den Zahnfleischverlauf wiederherstellen.

Ein Zahnfleischrückgang wird unter anderem durch eine falsche Zahnputztechnik ausgelöst. In den meisten Fällen ist allerdings eine Parodontitis die Ursache. Die Zahnhälse liegen dann frei oder das Zahnfleisch zwischen den Zahnkronen, die Papillen, bildet sich zurück. Optisch erscheinen die Zahnzwischenräume daher als „schwarze Dreiecke“.

Dies beeinträchtigt nicht nur das Aussehen der Schneidezähne, sondern kann außerdem zu einer Überempfindlichkeit der Zähne führen. Denn das Zahnfleisch schützt die darunterliegenden empfindlichen Zahnoberflächen.

Mit mikrochirurgischen Methoden kann Dr. Reiche MSc das Problem beheben. Er verfügt durch sein zweijähriges postgraduales Studium der Parodontologie über umfangreiche Fachkenntnisse in der Weichgewebschirurgie und ist sehr erfahren.

Wichtig für den Erfolg des Eingriffs ist es, dass die Ursache beseitigt werden kann, also eine bessere Zahnputztechnik angewendet wird bzw. die Parodontitis ausgeheilt ist. Denn sonst würde das Zahnfleisch später wieder zurückweichen.

Um die Zahnfleischdefekte zu decken, werden kleine Gewebeanteile aus dem Gaumen unter mikroskopischer Sicht transplantiert. Ist das Zahnfleisch bereits weit zurückgewichen, wird Gewebe neben dem entsprechenden Zahn vorsichtig über den freiliegenden Zahnhals verschoben und fixiert (lateraler Verschiebelappen).

Das eingefügte Zahnfleisch verbindet sich in der Regel schnell und unsichtbar mit dem umliegenden Gewebe. Dazu ist es wichtig, dass Sie in der Zeit nach dem Eingriff vorsichtig sind, z. B. indem Sie auf das Rauchen verzichten. Wir werden Sie im Vorfeld ausführlich darüber informieren, was Sie beachten sollten.

Gummy-Smile

Bei einigen Patienten ist genau das Gegenteil der Fall: Bei ihnen liegt ein Missverhältnis des sichtbaren Zahn- und Zahnfleischanteils vor, meist weil das Zahnfleisch einen zu großen Anteil der Zahnkrone bedeckt. Die Patienten haben ein unschön aussehendes „Zahnfleischlächeln“ (gummy smile). Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Mikrochirurgie helfen: Das Zahnfleisch wird gekürzt, so dass die Zähne länger und ästhetischer wirken.

Beratung und Info

Wir überprüfen gerne, ob eine Zahnfleischtransplantation oder eine Zahnfleischkürzung bei Ihnen möglich ist und beraten Sie zu dem Eingriff. Mit jahrelanger Erfahrung, einem speziellen Equipment und viel Fingerspitzengefühl können wir sehr ästhetische Ergebnisse erzielen.