Kontakt
Zahmmedizinisches Kompetenzzentrum

Parodontologie

Parodontologie

Ein festes Fundament für einen gesunden Biss

Die Parodontologie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Parodontitis, einer Entzündung des Zahnbetts (Parodonts) beschäftigt. Diese Erkrankung ist weit verbreitet: Mittlerweile ist sie bei Erwachsenen neben der Karies die häufigste Infektionskrankheit, die zum Verlust von Zähnen führt.

Im Verlauf der Erkrankung kann es zu einer starken Schädigung des Zahnhalteapparates kommen: Der Zahn kann seinen festen Halt im Kiefer verlieren und muss unter Umständen entfernt werden. Wenn tragende Zähne betroffen sind, macht sie zudem oft eine Neuanfertigung von Brücken und Prothesen notwendig.

Apicale Parodontitis

Wussten Sie, dass eine Parodontitis nicht nur vom Zahnfleisch, sondern auch von der Wurzelspitze ausgehen kann? Dies nennt man „apicale Parodontitis“. Ihre Behandlung fällt unter die Endodontie.

Ohne ein festes Fundament ist keine langfristig erfolgreiche Implantation möglich

Die Parodontitis kann sogar den Sitz von Implantaten bedrohen, man spricht dann von einer Periimplantitis. Darüber hinaus führt die Parodontitis häufig zu Beeinträchtigungen der Gesamtgesundheit: Über das chronisch entzündete Zahnbett können Bakterien in den Körper gelangen und dort den Verlauf von beispielsweise Herz-Kreislauferkrankungen verschlechtern und Schwangerschaften negativ beeinflussen.

Unser Fazit: Weil ein gesundes Zahnbett so wichtig ist, haben wir einen Schwerpunkt auf die Vorbeugung und Behandlung von Parodontalerkrankungen gelegt. Dr. Reiche MSc hat berufsbegleitend einen postgradualen Studiengang für Parodontologie an der staatlichen Donau-Universität Krems besucht und mit dem Titel „Master of Science Parodontologie (MSc)“ erfolgreich beendet. Er verfügt über ein umfassendes Fachwissen und sehr viel Erfahrung in der Parodontaltherapie.

Die apicale Parodontitis (von der Wurzelspitze ausgehend) hingegen ist eine endodontische Erkrankung.

Zahnfleischbluten, Schmerzen oder häufiger Mundgeruch?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir überprüfen, warum Ihr Zahnfleisch gereizt ist und können frühzeitig eingreifen, falls sich eine Parodontitis abzeichnet.

Mehr Informationen

Unsere Doppelstrategie

Parodontologie